Katholischer Deutscher

F R A U E N B U N D

Zweigverein Viechtach




Bericht von der Jahreshauptversammlung vom 09.02.2019 im Pfarrheim

Groß war die Beteiligung der Mitglieder des Frauenbundes am Samstagnachmittag zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Erna Niedermayer begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich und freute sich darüber, in dem schön geschmückten Saal über 60 Damen zu sehen. Außerdem begrüßte sie herzlich den Geistl. Beirat, Pfarrvikar Markus Meier und bat ihn, die Versammlung zu begleiten und den Gottesdienst mit den Damen zu feiern. Dann wurde gemeinsam das Bundesgebet gebetet.

Dann berichtete Erna Niedermayer als Schriftführerin von den vielen Aktionen und Aktivitäten des Vereins. 46 Termine standen im Jahr 2018 an, von Gebetsstunden, Maiandachten, Wanderungen, Bezirksveranstaltungen über Vorträge und Seniorennachmittagen. Herausragend die Bewirtungen in der Stadthalle, die Beteiligung am Caritativen Adventsmarkt, Kräuter- und Palmbüschelbinden, bei denen ganz besonders viele Frauen beteiligt waren. Erna Niedermayer bedankte sich bei allen und betonte, dass nur eine aktive Gemeinschaft dazu imstande ist, dies alles zu bieten.

Frau Renate Schweikl berichtete dann über die Aufstellung der Mitglieder und bat um eine Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder des Jahres. Anschließend folgte der Kassenbericht von Frau Renate Schweikl. Sie berichtete von den Einnahmen, die nur durch Einsatz aller Mitglieder erreicht werden konnten. Der Verein steht sehr gut da. Hervorheben kann man den Erlös der jeweiligen Bewirtungen in der Stadthalle, und ganz besonders der Ertrag beim Adventsmarkt, der natürlich gespendet wurde, gleichmäßig verteilt an N.E.S.T., Ukundahilfe und Rumänienhilfe von Herrn Kappl. Eine Summe über 3000,00 € Spenden wurden gezahlt, Applaus gab es dann für die Schatzmeisterin.

Frau Gunda Kraus bat dann um Entlastung der Schatzmeisterin, sowie um Entlastung der gesamten Vorstandschaft, das durch Handhebung erfolgte. Zur Bildung des Wahlausschusses bat Frau Kraus Herrn Vikar Meier um die Wahlleitung und Frau Rösch zur Mithilfe bei der Wahl. Vorgestellt wurden dann vier Damen, die nach Modell B des Diözesanverbandes gleichberechtigte Vorstandsdamen sind, sowie vier Damen als Beisitzerinnen, die Schriftführerin, die Schatzmeisterin, die Fahnenträgerinnen und die Kassenrevisorinnen. Alle Genannten erklärten sich bereit zu kandidieren, so dass nach jeweiligem Aufruf alle per Handzeichen einstimmig gewählt werden konnten, mit je einer Enthaltung. Herr Vikar Markus Meier wurde gebeten, wieder als Geistl. Beirat dem Verein zur Seite zu stehen, was er gerne annahm.

Die Vorstandschaft sieht folgendermaßen aus: Frau Erna Niedermayer, Frau Grabmeier Hedwig, Frau Treimer Margarete und Frau Ilona Piller. Beisitzerinnen sind: Frau Marianne Holzfurtner, Frau Wurzer Michaela, Frau Feldmeier Erna, Frau Pöschl Mathilde. Schatzmeisterin bleibt Frau Renate Schweikl, Schriftührerin bleibt Frau Erna Niedermayer, Fahnenträgerinnen sind Frau Renate Drosda und Frau Elisabeth Wittmann, Kassenrevisorinnen bleiben Frau Rosemarie Wittmann und Frau Manuela Sterr.

Mit einer Rose und Applaus wurden dann die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Frau Gunda Kraus und Frau Anni Gmach entlassen. Die neue Vorstandschaft und die Beisitzerinnen wurden herzlich von allen mit einer Rose begrüßt. Für Überraschung sorgte dann Frau Marianne Holzfurtner, die der Vorsitzenden einen wunderschönen Blumenstrauß überreichte und sich im Namen aller Mitglieder für die bereits über 20 Jahre dauernden Leitung des Frauenbundes sehr herzlich bedankte. Frau Niedermayer freute sich sehr darüber und versicherte, sich weiterhin für die Belange des Vereins einzusetzen, sie freute sich über die gelungene Wahl und den guten Zusammenhalt im Verein.

Sie gab dann noch einige anstehende Termine bekannt: am Mittwoch, 27. März ist interner Bezirkstag in Teisnach und am Mittwoch, 5. Juni die Bezirkswallfahrt nach Reichersberg am Inn und bat, sich die Termine vorzumerken und sie wahrzunehmen. Nicht vergessen, 1. März Weltgebetstag, Faschingsdienstag, 5. März kleines Faschingsfrühstück, 9. März Int. Tag der Frau, 10. März Bewirtung Stadthalle, 17. März Kreuzweg in der Stadtpfarrkirche, alles Weitere siehe Presse.

Ein großes Jubiläum steht 2019 auf dem Programm: 60 Jahre Frauenbund Viechtach. Natürlich wird dies groß gefeiert und Frau Niedermayer bat darum, sich diese Termine bereits jetzt in den Kalender einzutragen: am Sonntag, 15. September 2019 Festgottesdienst mit anschließendem Mittagessen und Feier im Ayrhof, sowie am Freitag, 27. September ein Konzert im Pfarrsaal, nur für Frauen, gemäß dem Leitsatz: von Frauen – für Frauen – mit Frauen. Alles Weitere bitte der Tagespresse und der monatlichen Beilage in Engagiert beachten.

Bei einem kleinen Büfett stärkten sich alle Anwesenden und saßen gemütlich zusammen, dann begaben sich die Damen in die Stadtpfarrkirche zum Gottesdienst. Erna Niedermayer trug die Lesung vor, Michaela Wurzer die Fürbitten, dabei wurde den verstorbenen Mitgliedern im Jahr 2018 gedacht, Vikar Meier zündete dann je eine Kerze dafür an; dies waren Frau Irmgard Seidl, Frau Aloisia Peter, Frau Maria Hartl, Frau Franziska Piller, Frau Anneliese Probst, Frau Luise Fleischmann. Mit der Fahne, getragen von Frau Drosda Renate zogen die zahlreichen Mitglieder aus der Kirche aus.