Zurück

Dankandacht des Frauenbundes Viechtach am 10. Juli 2021

Am Samstag, den 10. Juli 2021, machten die Mitglieder des Frauenbundes Viechtach einen einfachen Ausflug in Form eines Spaziergangs vom Stadtplatz in Viechtach zur Kapelle in Schlatzendorf. Dort war eine kleine Andacht geplant. In ihrer Begrüßungsrede betonte die Vorsitzende, Frau Erna Niedermayer, dass diese Andacht ein Dank dafür sei, dass alle widrigen Umstände der Pandemie bisher gut überstanden wurden. Gleichzeitig beteten die Teilnehmerinnen dafür, dass dies auch weiterhin so bleibt.

Die in der Einladung angekündigte musikalische Überaschung präsentierte sich durch unser Mitglied Christa Oberberger mit ihrer Harfe. Sehr einfühlsam begleitete sie den freudenreichen Rosenkranz. Alle Anwesenden freuten sich sehr darüber und bedankten sich dafür. Mit einem Gebet an die Jungfrau Maria und einem kräftig gesungenem Marienlied endete die Andacht in der Marienkapelle.

Anschließend wurde in Schwarzholz eingekehrt. Immer wieder wurde betont, dass man Freude darüber empfindet, sich wieder treffen zu dürfen. Mit diesem ersten Ausflug war der Anfang gegeben, künftig dieses Gemeinschaftsgefühl öfter erleben zu dürfen.